Plöckenstein mit Adalbert Stifter Denkmal - Schwarzenberg

Plöckenstein mit Adalbert Stifter Denkmal Schwarzenberg
Teilen:
Natur
Sport
Der Gipfel stellt mit einer Seehöhe von 1379 Metern einerseits den höchsten Berg im österreichischen Teil des Böhmerwaldes dar, andererseits bildet er auch die höchste Erhebung im gesamten Mühlviertel sowie in Südböhmen.


Besonders seine markante Lage macht den Plöckenstein zu einer Besonderheit. Er befindet sich zum einen im Grenzgebiet zwischen den beiden Ländern Österreich und Tschechien, wobei die Grenze ihren Verlauf direkt über den Plöckenstein nimmt. Zum anderen ragt der höchste Berg des Mühlviertels in geringer Entfernung von nur rund einem Kilometer zum Dreiländereck Östererich-Deutschland-Tschechien in die Höhe.

 

Der beeindruckende Hochwald ist seit 2006 verschwunden. Der Sturm Kyrill und dann der Borkenkäfer haben ganze Arbeit geleistet. Doch ein Gutes hat die Verwüstung - den tollen Ausblick, bei entsprechender Wetterlage freie Sicht bis zu den Alpen! 

Bildquelle: TV Schwarzenberg

 




Zurück zur Übersicht

Weitere Ausflugstipps in der Nähe:

  • Plöckensteinersee Schwarzenberg

    Plöckensteinersee Schwarzenberg

    Ein Relikt aus der Eiszeit an der Grenze zwischen Tschechien und Österreich.
  • Steinernes Meer Schwarzenberg

    Steinernes Meer Schwarzenberg

    Beeindruckende Steinhalden als Platz zum Verweilen. Wer das Steinerne Meer überquert, dem drängen sich unwillkürlich Gedanken darüber auf, wie wohl diese bizarre Gesteinswelt entstanden sein mag.
  • Teufelsschüssel

    Teufelsschüssel Schwarzenberg

    Wanderung zur Teufelschüssel - Aussichtsfelsen im Böhmerwald mit Blick über das Böhmerwaldgebiet.