Schloss Gneisenau - Kleinzell

Schloss Gneisenau Kleinzell
Teilen:
Ursprünglich war Gneisenau ein Wasserschloss, heute gehört es zu den vier Alten- & Pflegeheimen im Bezirk Rohrbach und beherbergt ca. 100 Personen.


Die erste urkundliche Erwähnung fällt in das Jahr 1161. In seiner mehr als 850-jährigen Geschichte erlebte es viele Besitzer. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Schloss geplündert und dann durch sowjetisches Militär genutzt. Im Jahr 2006 begann die bisher letzte Generalsanierung, die 2009 abgeschlossen wurde. Weigelsdorf 14, Tel. +43 (0) 7282 5701

 

Adresse: 
Weigelsdorf 14
4115  Kleinzell



Zurück zur Übersicht

Weitere Ausflugstipps in der Nähe:

  • Pfarrkirche Kleinzell Kleinzell

    Pfarrkirche Kleinzell Kleinzell

    Die dem heiligen Laurentius geweihte Pfarrkirche ist im 11. Jahrhundert erbaut worden.
  • Granitpilgern Granitland

    Granitpilgern Granitland

    Rundwanderweg, 90 km. Die wunderschöne Mittelgebirgsregion des Oberen Mühlviertels mit ihren beeindruckenden Plätzen bietet ideale Voraussetzungen für spirituelle Wanderungen.
  • Wanderweg „von Wegen ... Kunst“

    Wanderweg „von Wegen ... Kunst“ Kleinzell

    Rundwanderweg, 6km